Autoankauf in Krefeld

Jetzt anrufen!

Wir beantworten gerne alle Fragen!

Hotline: 0175 – 44 19 16 3

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Acceptable file types: doc,docx,pdf,txt,gif,jpg,jpeg,png.
Maximum file size: 1mb.

Krefeld gilt seit Ende des 19. Jahrhunderts als Großstadt. Heute leben circa 235.000 Menschen dort. Die Stadt liegt im südwestlichen Teil der rheinischen Tiefebene. Dadurch ist sie Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr. Neben der Stadtmitte gibt es weitere 18 Stadtteile: Kempener Feld – Baackeshof, Inrath-Kliedbruch, Cracau, Diessem-Lehmheide, Benrad-Süd, Forstwald, Benrad-Nord, Hülser Berg, Traar, Verberg, Gartenstadt, Bockum, Linn, Gellep-Stratum, Oppum, Fischeln, Uerdingen und Hüls. Zu den Postleitzahlen der Stadt gehört sind 47798–47809, 47829 und 47839. Der Rhein fließt entlang der östlichsten Stadtteile Linn, Uerdingen und Gellep-Stratum.

Krefelds Geschichte

Ursprung der Stadt ist der Bau des Kastells Gelduba durch die Römer im 1. Jahrhundert nach Christus. Krefeld wird Anfang des 12. Jahrhunderts zum ersten Mal namentlich erwähnt. Im Zuge des Truchsessischen Kriegs wird Krefeld 1584 nahezu völlig zerstört und um 1600 an die Oranier übergeben. Die Stadt wird infolgedessen neutral. Dadurch wird sie zum beliebten Ziel vieler Glaubensflüchtlinge, allen voran Mennoniten. Zu ihnen gehört auch Adolf von der Leyen, dessen Familie die Seidenweberei in Krefeld etabliert. Dieser Wirtschaftszweig wird durch die von der Leyens maßgeblich geprägt und macht sie als auch die Stadt sehr vermögend. Krefeld verdankt den von der Leyens seinen hervorragenden Ruf als Textilstandort. Im Zweiten Weltkrieg wird Krefeld erneut schwer beschädigt, jedoch rasch wieder aufgebaut. Heute ist Krefeld nach wie vor ein bedeutender Industriestandort, vor allem für die Metallindustrie und die Chemiebranche.

Kultur & Infrastruktur

Kulturelle Höhepunkte bieten das Stadttheater und die Museen, wie das Kaiser-Wilhelm-Museum. Zu den attraktivsten Bauwerken gehören die Burg Linn sowie das Rathaus. Sport spielt eine große Rolle in Krefeld. Das sportliche Aushängeschild der Stadt ist der Eishockey-Verein „Krefeld Pinguine“. In nächster Umgebung befinden sich die Bundesautobahnen 40, 44 und 57, wobei die A57 sogar durch die Stadt selbst führt. Alle in Krefeld zugelassenen Fahrzeuge erhalten das amtliche Kennzeichen KR.

Autoankauf in Krefeld

Für Personen aus Krefeld, die ihr Auto verkaufen möchten, sind wir der richtige Ansprechpartner, da wir uns auf den Ankauf von Autos spezialisiert haben. Wir machen Ihnen ein attraktives Angebot, nachdem wir das Auto begutachtet haben. Wenn Sie einverstanden sind, erhalten Sie den Kaufpreis direkt in bar nach Unterzeichnung des Kaufvertrages. Alles was Sie tun müssen, ist mit uns in Kontakt zu treten: entweder über das Kontaktformular oder über die telefonische Hotline. Die Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

Unser Autoankauf-Service:

  • Ankauf aller Gebrauchtwagen
  • Ankauf aller LKW
  • Ankauf von Unfallfahrzeugen
  • Ankauf von Fahrzeugen für den Export
  • Gebrauchtwagen-Ankauf von Fahrzeugen ohne TÜV
  • Ankauf von Fahrzeugen mit Motorschaden
  • sofortige Barzahlung

Sonntag: Geschlossen
Montag: 08.00 – 19:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 09:00–17:00 Uhr

Und nach Vereinbarung! Unser Außendienst ist bis 23:00 Uhr erreichbar.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin damit keine lange Wartezeiten entstehen.

Back to top