Audi Ankauf

einer der führenden Auto Weltmarken aus Deutschland

KFZexport24 Audi Ankauf zu top Konditionen.

Unsere Hotline freut sich über Ihren Anruf. Tel.: 01754419163

Wir kaufen alle Modelle von Audi an:

Audi 100, Audi 200, Audi 50, Audi 5000, Audi 80, Audi 90, Audi A1, Audi A3, Audi A4, Audi A5, Audi A6, Audi A7, Audi A8, Audi Q3, Audi Q5, Audi Q7, Audi TT, Audi R8

Audi

Jetzt anrufen!    

Wir beantworten gerne alle Fragen!

Hotline: 0175 – 44 19 16 3

Der Autohersteller „Audi AG“ hat sich im Konzernverbund mit Volkswagen stetig weiter zu eine der führenden Auto Weltmarken entwickelt.

Als Gründungsunternehmer ist August Horch zu nennen, der 1899 die A. Horch & Cie gründete.

Ab 1909 gründete August Horch die Audi Werke GmbH.

Als „Wortspiel“ setzte Horch den Firmennahmen „ Audi„ ein, umso Querelen und Unstimmigkeiten mit Aktionären aus dem Wege zu gehen. Sinnigerweise steht das lateinische Wort „Audi“ übersetzt für Horch.

Im April 1910 wurde die Audi Automobilwerke GmbH Zwickau in das Handelsregister Zwickau (Sachsen) eingetragen. Im gleichen Jahr verließ das Automobil die Produktionshalle.

In Folge übernahm 1928 die DKW die Audi Werke, die dann zusammen 1932 Teil der Auto Union wurde. Der Unternehmenssitz war bis 1936 in Zschopau und wurde danach nach Chemnitz verlegt. Unter dem Dach der Auto Union vereinigten sich nun die DKW, Wanderer, Horch und Audi. Mit dieser Fusion wurden als Unternehmens Logo die vier Ringe ins Handelsregister von Chemnitz eingetragen.

Bis 1945 hat Audi den geringsten Umsatz innerhalb der Unternehmens Gruppe zu verzeichnen. Auto Union hat bis 1945 im Wesentlichen Aufträge der Deutschen Wehrmacht realisiert.

Nach dem Ende des 2.Weltkrieges wurde das Unternehmen aus der damaligen sowjetischen Besatzungszone zunächst nach Westdeutschland umgesiedelt. Das heißt die Auto Union wurde in der sowjetischen Besatzungszone aufgelöst und in Westdeutschland neu gegründet. 1950 entstand die Auto Union GmbH rechtlich völlig neu. In Zwickau wurden die Produktionsstätten durch Verstaatlichung in VEB Automobilwerke umbenannt und genutzt um den späteren „Trabant“, dem „Volkswagen“ der DDR in Serie bis 1991 her zu stellen.

Im Jahre 1969 gelang die Fusion mit NSU und Gründung der heutigen Audi AG.
Der Firmensitz war das bayerische Ingolstadt. Produziert wird in Neckarsulm und Ingolstadt

In der Zeit von 1965 bis 1969 wurden über 347.800 VW Käfer produziert .
Der erste Audi lief 1965 vom Band.

Im Jahre 1971 wurde der Slogan „ Vorsprung durch Technik“ das erste Mal für den NSU Ro 80 werbemäßig eingesetzt. Dieser Slogan hat die Audi AG bisher zu unvergleichlichem Erfolg mit geführt.

Seit dem hat die Audi AG innovativ den Weltmarkt in der Automobilindustrie wesentlich beeinflusst und mitbestimmt. Allein die Quattro Technologie setzte internationale Maßstäbe. Innerhalb des VW Konzerns entwickelte die Audi AG äußerst erfolgreich die A1 bis A8 Modelle.

Audi hat seit dem Jahre 2000 mit Seat und Lamborghini als Audi Gruppe seine sportliche Markengruppe erweitert. Im Verbund mit dem VW Konzern verbinden sich nun u.a. weiter Markengruppen wie Skoda, Bentley, Bugatti, Porsche sowie weiterer LKW Marken. Damit avanciert der VW Konzern mit seinen Markengruppen zum Weltgrößten Autokonzern.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Acceptable file types: doc,docx,pdf,txt,gif,jpg,jpeg,png.
Maximum file size: 1mb.
Back to top